meine Erfahrungen mit Leukämie

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Sympthome
  Hausarzt // Internist
  Diagnose
  1. + 2. Chemotherapie
  3. Chemotherapie
  DKD - Aufnahmeuntersuchung
  Hickmann-Katheder
  4. Chemotherapie mit Stammzellentransplantation
  1. Krankenhausaufenthalt nach Transplantation
  2. Krankenhausaufenthalt nach Transplantation
  3. Krankenhausaufenthalt
  Rehamassnahme Freiburg
  DKMS-Aktion vom Marauder-Park
  Komplikationen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   mein Hobby I
   mein Hobby II
   meine Hunde
   mein Wollblog



Counter

http://myblog.de/leukaemie

Gratis bloggen bei
myblog.de





16.12.2006-28.02.2007

Am 16.12. begann man mit der ersten Chemotherapie, die mich ziemlich mitgenommen hat. Neben einer Pilzinfektion der Lunge hatte ich hohes Fieber und nach der ersten Chemotherapie erholte ich mich so langsam, das ich gar nicht nach Hause konnte, in der Uniklinik blieb und direkt mit der 2. Chemotherapie begonnen wurde.

Auch die 2. Chemotherapie war nicht einfach, so landete ich sogar auf der Intensivstation und meinen Erinnerungen zur Folge, bekam ich soviel Morphium, das ich fantasierte.

Bei der 2. Chemotherapie stellte sich heraus, das diese vorgesehenen Therapien nicht ausreichend sind.

Die Uniklinik Bonn nahm Kontakt mit Stiftung Deutsche Klinik für Diagnostik GmbH in Wiesbaden auf, um eine Stammzellentranplantation zu planen.

Meine Schwester hatte sich typisieren lassen, leider war sie nicht die geeignete Spenderin, so kam nur ein Fremdsprender in Frage.

Bereits Mitte Februar teilte Wiesbaden mit, das sich 3 Spender gefunden hatten.

Am 22.2.2007 durfte ich für ein paar Tage nach Hause, die dritte Chemotherapie war für den 28.02.2007 anberaumt,




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung